Allgemeine Beratungsstelle

für die Offene und die Stationäre Behindertenarbeit



Was bietet die allgemeine Beratungsstelle?

  • Rat und Unterstützung bei allen persönlichen, sozialen und rechtlichen Fragen und Themen, die im Zusammenhang mit einer Behinderung stehen, wie z. B.
    • Sozialhilfe SGB XII
    • Pflegeversicherung SGB XI
    • Rehabilitation und Teilhabe behinderten Menschen (SGB IX)
  • Unterstützung bei Kontakten mit Behörden und anderen Organisationen, gegebenenfalls auch durch persönliche Begleitung
  • Hilfestellung bei der Vermittlung von Fachberatung (z. B. Rechtsberatung)
  • Herstellung von Kontakten zu anderen sozialen Einrichtungen und Diensten

Von wem kann die Beratung in Anspruch genommen werden?

  • Familien mit behinderten Angehörigen
  • Menschen mit Behinderung
  • Partnern, Freunden von Menschen mit Behinderung
  • Mitarbeitern von anderen Einrichtungen und Institutionen

In welcher Form findet die Beratung statt?

  • Telefonisch
  • Als persönliches Beratungsgespräch im Haus der Lebenshilfe in Offenbach

Unser Anliegen ist aktuell, kompetent und umfassend informativ zu beraten. Wir stehen deshalb in engem und stetigem Kontakt zur Bundesvereinigung der Lebenshilfe. Bei Anfragen jeglicher Art reagieren wir schnell und unbürokratisch.
Selbstverständliche werden Fragen, Anliegen und Probleme vertraulich behandelt.

Die Beratungsstelle ist immer
donnerstags zwischen 0830 Uhr und 1630 Uhr

besetzt.
Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Walter Zirker zur Verfügung.

Telefon: 06348 / 98 32 13
E-Mail: walter.zirker(at)lebenshilfe-ld-suew.de.
Wenn Sie außerhalb der Sprechzeiten anrufen werden Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt zurückgerufen.